Anwaltssozietät Jurati
Rechtsanwälte und Fachanwälte
Kanzlei > Migrationsrecht > Aufenthalt zur Erwerbstätigkeit
 
Aufenthaltstitel

Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbstätigkeit
in einem Ausbildungsberuf



Eine Aufenthaltserlaubnis zur Berufsausübung kann erhalten, wer

  • eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung in einem Mangelberuf besitzt,
  • die Berufsausbildung als gleichwertig anerkannt ist,
  • ein Arbeitsplatzangebot vorliegt.

Ob Ihr Beruf zu den Mangelberufen zählt, können Sie der Positivliste der Bundesagentur für Arbeit entnehmen.

Welche Stelle für die Anerkennung einer ausländischen Ausbildung zuständig ist, können Sie unter www.anerkennung-in-deutschland.de recherchieren.

Anträge auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis müssen in den meisten Fällen bei der zuständigen Deutschen Auslandsvertretung gestellt werden. Ein Antrag während eines Besuchsaufenhaltes ist nur für wenige Staatsangehörige möglich. Um das Visumverfahren zu beschleunigen, kann die Zustimmung durch die Bundesagentur für Arbeit kann aber bereits vor Stellung eines Visumantrages eingeholt werden.

Der folgenden Übersicht können Sie entnehmen, ob Sie eine Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbstätigkeit erhalten können:
Übersicht Arbeitsmigration


Sind für die Anerkennung einer Ausbildung Weiterbildungsmaßnahmen oder Prüfungen erforderlich, kann hierfür eine Aufenthaltserlaubnis für maximal 18 Monate erteilt werden (§ 17a AufenthG).

Für eine betriebliche Berufsausbildung kann eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden (§ 17 AufenthG), wenn keine inländischen Ausbildungsbewerber zur Verfügung stehen (Vorrangprüfung). Die Botschaft kann zudem im Ermessen berücksichtigen, ob ein erfolgreicher Abschluss der Ausbildung wahrscheinlich erscheint. Hierbei kann z.B. das Alter des/der Auszubildenden und die Sprachkenntnisse berücksichtigt werden.


In diesem Bereich berät und vertritt Sie unser Fachanwalt für Migrationsrecht und Verwaltungsrecht Sven Hasse.

Schönhauser Allee 83
10439 Berlin

Tel.: 030-4467 4467
Fax: 030-4467 4468
anwaelte@jurati.de

Öffnungszeiten:
Telefon: Mo - Fr: 7 - 19 Uhr
Büro: Mo - Fr: 10-13 Uhr & Mo - Do: 15-19 Uhr

U- und S-Bahn, Tram:
Schönhauser Allee

Parkmöglichkeit:
Parkhaus Allee Arcaden
Zufahrt: Greifenhagener Str. 46